• 18-10-2017 20:40
    LKW Walter
    EHC Beisl Bastards
  • 22-10-2017 18:40
    EHC Beisl Bastards
    EC TÜV Marshals
  • 22-10-2017 20:10
    Austrian Angels
    Ice Hawks
  • 29-10-2017 18:15
    Ice Hawks
    Transistor Josifgrad
  • 30-10-2017 19:10
    EC TÜV Marshals
    Austrian Angels
  • 05-11-2017 20:20
    Gummi Eisbären
    Ice Hawks
  • 13-11-2017 19:10
    EC TÜV Marshals
    Gummi Eisbären
  • 15-11-2017 20:40
    LKW Walter
    Stock City Oilers
  • 24-11-2017 19:30
    Transistor Josifgrad
    LKW Walter
  • 24-11-2017 20:00
    Stock City Oilers
    EHC Beisl Bastards
  • 26-11-2017 18:15
    Ice Hawks
    EC TÜV Marshals
  • 30-11-2017 21:40
    Gummi Eisbären
    LKW Walter
  • 02-12-2017 21:00
    Transistor Josifgrad
    Gummi Eisbären
  • 03-12-2017 20:10
    Austrian Angels
    Stock City Oilers
  • 06-12-2017 20:40
    LKW Walter
    Ice Hawks
  • 07-12-2017 20:40
    EHC Beisl Bastards
    Austrian Angels
  • 10-12-2017 18:15
    Ice Hawks
    Stock City Oilers
  • 11-12-2017 19:10
    EC TÜV Marshals
    Transistor Josifgrad
  • 14-12-2017 20:40
    EHC Beisl Bastards
    Ice Hawks
  • 14-12-2017 21:40
    Gummi Eisbären
    Austrian Angels
  • 16-12-2017 19:30
    Stock City Oilers
    EC TÜV Marshals
  • 16-12-2017 21:00
    Transistor Josifgrad
    Austrian Angels
  • 20-12-2017 20:00
    Stock City Oilers
    Gummi Eisbären
  • 10-01-2018 20:40
    LKW Walter
    EC TÜV Marshals
  • 10-01-2018 21:00
    Transistor Josifgrad
    Stock City Oilers
  • 14-01-2018 18:40
    EHC Beisl Bastards
    Transistor Josifgrad
  • 14-01-2018 20:10
    Austrian Angels
    LKW Walter
  • 20-01-2018 15:40
    Gummi Eisbären
    EHC Beisl Bastards

Top News

Saison 2017/18
20 Nov

LKW-SCO Eishockey "pur" + Vorschau

Hoch her ging es beim ersten Antreten des amtierenden Vizemeisters den Stock City Oilers. SCO war immer schon Eishockey pur.Nicht weniger ale vier 5 + 20 Minuten verhängte die Refs in dieser ...
14 Nov

Tüvs an der Tabellenspitze und Ice Hawks lassen nicht locker

Die nächsten Spiele wurden absolviert. Während einige Mannschaften erst ihren Erstauftritt haben, haben die Marshals bereits 3 Spiele in den Beinen, die alle erfolgreich absolviert wurden.Die Ice ...
24 Okt

Die ersten Spiele sind absolviert.

Wie jedes Jahr, weiß man nie was die kommende Saison bringen wird. Welche Mannschaft konnte sich verstärken, welche Mannschaft hat Strukturänderungen in ihrem Verein durchgeführt,... Die ersten ...
11 Okt

Noch 3 Mannschaften im System kontrollieren

Bald haben wir es geschafft noch drei Mannschaften ins System übernehmen bzw. kontrollieren und dann geht es endlich los :-) Wir freuen uns auf die neue Sasion und auf das morgige Match ...
01 Okt

Online - Spielplan 2017/18

Der neue Spielplan ist mal auf der Homepage verfügbar ein Logo fehlt noch bald haben wir es :-) Die Mannschaften also Spielerzurodnungen wird in den nächsten Tagen erfolgen und dann können wir in ...
02 Aug

Seite wieder online

Liebe NNHL-Gemeinde,wir haben es geschafft wir sind wieder online und werden die Website weiter betreuen. Danke nochmal an Wolfgang Hansl für die perfekte Übergabe, Vorbereitung und für deine Zeit ...
05 Apr

NNHL MPO Finale #3 - Transistor Josifgrad vs Stock City Oilers

Aus und vorbei - die NNHL Saison 2016/17 kürt mit Transistor Josifgrad ihren neuen Meister! In einem bis zum Schluss packenden Match setzten sich die Transistoren mit 2:1 durch - Spielbericht ...
02 Apr

NNHL MPO Finale #2 - Stock City Oilers vs Transistor Josifgrad

Meisterfeier oder ein alles entscheidendes drittes Spiel? - Die Stock City Oilers waren jedenfalls fest entschlossen die Meisterfeier zu verschieben. Damit zeigten sich die Transistoren aber gar ...
22 Mär

NNHL MPO Finale #1 - Transistor Josifgrad vs Stock City Oilers

In der Wiener Stadthalle wurde die finale Serie zwischen Transistor Josifgrad und den Stock City Oilers eröffnet. Beide Teams standen bereits in der NNHL im Finale, mussten sich aber jeweils mit dem ...
04 Mär

NNHL PPO F1 #2 - LKW Walter vs Gummi Eisbären

Konnten die Gummi-Eisbären mit einem Sieg ein 3.Spiel erzwingen, oder wurde es die letzte Partie beider Teams in dieser Saison? LKW-Walter schien sich für die 2.Variante zu entscheiden, denn nach nur 103 ...

06-10-2016 21:50

Spielerstatistik

QTY Event Uhrzeit
Hasler Paul 1 Tor 04:01'
Mettenheimer Laurenz 1 Assist 04:01'
Mettenheimer Florian 1 Assist 04:01'
Huber Gerhard 1 Tor 33:11'
Gröbner Johann 1 Assist 33:11'
Wailand Markus 1 Assist 33:11'
Musa Ahmed 2 Strafe 29:21'
Mettenheimer Florian 2 Strafe 58:45'
Apflauer Robert 60 MIP
Apflauer Robert 7 GGT
Uhrzeit Event QTY
09:58' Tor 1 Augustin Philipp
09:58' Assist 1 Vrtal Michael
09:58' Assist 1 Haslinger Stefan
15:48' Tor 1 Schwarz Markus
15:48' Assist 1 Augustin Philipp
18:52' Tor 1 Vrtal Michael
18:52' Assist 1 Haslinger Stefan
18:52' Assist 1 Augustin Philipp
30:20' Tor 1 Haslinger Stefan
30:20' Assist 1 Vrtal Michael
31:21' Tor 1 Straka Markus
31:21' Assist 1 Presserer Bernhard
31:21' Assist 1 Lettner Michael
36:59' Tor 1 Lettner Michael
36:59' Assist 1 Straka Markus
56:08' Tor 1 Lettner Michael
56:08' Assist 1 Rötzer Stefan
20:00' Strafe 2 Haslinger Stefan
27:18' Strafe 2 Lettner Michael
27:18' Strafe 2 Presserer Bernhard
52:00' Strafe 2 Berger Benjamin
MIP 60 Moll Gerulf
GGT 2 Moll Gerulf
18:52' GWG 1 Vrtal Michael

Start in die Saison 2016/17 mit der Begegnung des Liga-Newcomers Gummie-Eisbären gegen die Stock City Oilers. Man durfte gespannt sein, wie sich das Team, das letztes Jahr noch in der EAHL auf Punktejagd ging, sich in der NNHL präsentieren würde. Der Start für die Gastgeber war jedenfalls vielversprechend - Paul Hasler erzielte nach Assists der Spieler 20 + 91 den umjubelnden 1:0 Führungstreffer. Die Oilers zeigten sich allerdings wenig beeindruckt, nur 6 Minuten später war es Philipp Augustin, der das Zuspiel von Michael Vrtal und Stefan Haslinger zum 1:1 Ausgleich nutzen konnte. Weitere 3 Minuten später drehten die Stockerauer mit dem nächsten Treffer zum 1:2 durch Markus Schwarz die Partie komplett zu ihren Gunsten. Die ersten 10 Minuten des 2.Abschnittes gestalteten sich ausgeglichen, die Eisbären bemühten sich um den Ausgleich, Stockerau, gestützt durch ihren souveränen Schlussmann, agierte mit Übersicht und schlug dann trocken in der 31.Minute zu. Nach seinem Assist zum 1:3 trug er sich dieses mal als Schütze zum 1:4 in den Spielbericht ein. Als nur 60 Sekunden später Markus Straka das 1:5 erzielte, sollte die Vorentscheidung bereits gefallen sein. Die Gumie-Eisbären gaben zwar nicht auf, hielten dagegen und konnten noch im 2.Drittel auf 2:6 verkürzen, aber die Oilers ließen im letzten Abschnitt nichts mehr anbrennen, kontrollierten Spiel und Gegner, erzielten in der 57.Minute sogar noch den 2:7 Endstand, und durften so über einen gelungenen Saisonstart jubeln und 2 wichtige Punkte einsacken. Für die Liganeulinge gestaltete sich der Abend weniger erfreulich und sind aufgrund des Spielmodi in dieser Saison, in der nur die Top 4 im Grunddurchgang die Playoffs erreichen, bereits ein wenig unter Druck!