• 18-10-2017 20:40
    LKW Walter
    EHC Beisl Bastards
  • 22-10-2017 18:40
    EHC Beisl Bastards
    EC TÜV Marshals
  • 22-10-2017 20:10
    Austrian Angels
    Ice Hawks
  • 29-10-2017 18:15
    Ice Hawks
    Transistor Josifgrad
  • 30-10-2017 19:10
    EC TÜV Marshals
    Austrian Angels
  • 05-11-2017 20:20
    Gummi Eisbären
    Ice Hawks
  • 13-11-2017 19:10
    EC TÜV Marshals
    Gummi Eisbären
  • 15-11-2017 20:40
    LKW Walter
    Stock City Oilers
  • 24-11-2017 19:30
    Transistor Josifgrad
    LKW Walter
  • 24-11-2017 20:00
    Stock City Oilers
    EHC Beisl Bastards
  • 26-11-2017 18:15
    Ice Hawks
    EC TÜV Marshals
  • 30-11-2017 21:40
    Gummi Eisbären
    LKW Walter
  • 02-12-2017 21:00
    Transistor Josifgrad
    Gummi Eisbären
  • 03-12-2017 20:10
    Austrian Angels
    Stock City Oilers
  • 06-12-2017 20:40
    LKW Walter
    Ice Hawks
  • 07-12-2017 20:40
    EHC Beisl Bastards
    Austrian Angels
  • 10-12-2017 18:15
    Ice Hawks
    Stock City Oilers
  • 11-12-2017 19:10
    EC TÜV Marshals
    Transistor Josifgrad
  • 14-12-2017 20:40
    EHC Beisl Bastards
    Ice Hawks
  • 14-12-2017 21:40
    Gummi Eisbären
    Austrian Angels
  • 16-12-2017 21:00
    Transistor Josifgrad
    Austrian Angels
  • 20-12-2017 20:00
    Stock City Oilers
    Gummi Eisbären
  • 03-01-2018 20:00
    Stock City Oilers
    EC TÜV Marshals
  • 10-01-2018 20:40
    LKW Walter
    EC TÜV Marshals
  • 10-01-2018 21:00
    Transistor Josifgrad
    Stock City Oilers
  • 14-01-2018 18:40
    EHC Beisl Bastards
    Transistor Josifgrad
  • 14-01-2018 20:10
    Austrian Angels
    LKW Walter
  • 20-01-2018 15:40
    Gummi Eisbären
    EHC Beisl Bastards
  • 01-02-2018 20:50
    EHC Beisl Bastards
    EC TÜV Marshals
  • 11-02-2018 20:10
    Austrian Angels
    LKW Walter
  • 12-02-2018 19:10
    EC TÜV Marshals
    EHC Beisl Bastards
  • 13-02-2018 21:15
    LKW Walter
    Austrian Angels
  • 18-02-2018 17:00
    Gummi Eisbären
    Stock City Oilers
  • 19-02-2018 19:10
    EC TÜV Marshals
    EHC Beisl Bastards
  • 21-02-2018 20:40
    LKW Walter
    Austrian Angels
  • 21-02-2018 21:10
    Transistor Josifgrad
    Ice Hawks
  • 26-02-2018 19:30
    Stock City Oilers
    Gummi Eisbären
  • 04-03-2018 21:45
    Ice Hawks
    Transistor Josifgrad
Playoff 1 2 3 S
HF1 TÜV MARSHALS 4  2  1  2
EHC Beisl Bastards 2  2  0  0
             
Playoff 1 2 3 S
HF1 LKW Walter 3  3  0  1
Austrian Angels 4  1  0  1
Meister Playoff 1 2 3 S
HF1 Transistor Josifgrad 5  0  0  1
Ice Hawks 1  0  0  0
             
Meister Playoff 1 2 3 S
HF1 Stock City Oilers 4  0  0  1
Gummi Eisbären 3  0  0  0
Top Player Playoff 2017/18
  • Team Spieler Spiele Punkte
    1 Andreas Weiss 2 3
    2 Roman Randa 1 2
    3 Christian Michor 2 2
    4 Robert Seidling 2 2
    5 Stefan Lechner 2 2
    6 Bernhard Tezner 1 1
    7 Georg Halbarth 1 1
    8 Martin Neudorfer 1 1
    9 Andreas Talenti 2 1
    10 Julian Szalai 2 1
    11 Komposch Patrick 2 1
    12 Markus Luif 2 1
    13 Markus Mascha 2 1
    14 Niki Resch 2 1
    15 Roman Göbel 2 1
  • Team Spieler Spiele Tore
    1 Christian Michor 2 2
    2 Stefan Lechner 2 2
    3 Georg Halbarth 1 1
    4 Andreas Talenti 2 1
    5 Andreas Weiss 2 1
    6 Julian Szalai 2 1
    7 Komposch Patrick 2 1
    8 Roman Göbel 2 1
  • Team Spieler Spiele Assist
    1 Roman Randa 1 2
    2 Andreas Weiss 2 2
    3 Robert Seidling 2 2
    4 Bernhard Tezner 1 1
    5 Martin Neudorfer 1 1
    6 Markus Mascha 2 1
    7 Markus Luif 2 1
    8 Niki Resch 2 1
  • Team Spieler Spiele PIM
    1 Roman Göbel 2 4
    2 Andreas Talenti 2 2
    3 Christian Diewald 2 2
    4 Niki Resch 2 2
    5 Stefan Lechner 2 2
    6 Philipp Schneider 1 1
    7 Karol Hazler 2 1
  • Goalie MIP ET GAA
    1   Thorineg Guggi 60 2 2.00
    2   Daniel Yvonne 60 4 4.00

 

Top News

Saison 2017/18
20 Feb

Tüv Marshals sind durch

Premiere in der NNHL. Das erste Mal in der Geschichte der NNHL, musste die Golden Goal Regel über den Aufstieg ins Finale herhalten. Dementsprechend vorsichtig, sehr motiviert und ein bisschen ...
13 Feb

HF Unteres Play Off

Und da denkt man, dass das untere Play Off den Mannschaften egal ist. Ist es wirklich nicht, denn Play Off ist Play Off. Das erste Spiel des UPO endete "planmäßig". 4:2 für den EC Tüv Marshals nach ...
25 Jan

Grunddurchgang - Ende - PO - Beginn

Der Grunddurchgang ist geschlagen und es war eng bis zum Schluss, da die Beisl Bastards nach 40 Minuten 5:4 gegen die Gummieisbären führten. Das hätte bedeutet, Gummis draußen, Tüv drinnen im oberen ...
11 Jan

3 Spiele bis zum Ende des Grunddurchgangs

Und es bleibt spannend bis zum Schluß.  Und es liegt alles bei den Beisl Bastards. Ihre Ergebnisse entscheiden über den Sieger des Grunddurchgangs, sowie auch ob die Gummieisbären oder die Tüv ...
05 Jan

Entscheidungen sind fast schon gefallen

Prosit Neujahr. Der Grunddurchgang geht in die Endphase. Die Tüv Marshals haben ihre Chance aus eigener Kraft noch in die oberen POs zukommen mit einer 2:9 Niederlage in Stockerau vergeigt und sind ...
06 Dez

Gummis mit 2 Siegen - Stock weiter mit weißer Weste - Transistoren verlieren ihre!

Die Gummieisbären sind mit zwei Siegen am Stück wieder zurück um den Kampf für die ersten 4 Plätze. Sie besiegten die Mannen vom LKW Walter knapp mit 4:3 und konnten auch die Transistoren mit 6:2  ...
28 Nov

Kantersieg für SCO - Hawks und Transistoren bleiben auf der Siegerstraße.

Nach diesem Wochenende, verloren auch die Marshals ihre blütenweise Weste nach einer 4:2 (0:0;1:0;3:2) Niederlage in Bruck! Die Ice Hawks bleiben mit diesem Sieg im Kampf um die oberen PO Plätze dabei. ...
20 Nov

LKW-SCO Eishockey "pur" + Vorschau

Hoch her ging es beim ersten Antreten des amtierenden Vizemeisters den Stock City Oilers. SCO war immer schon Eishockey pur.Nicht weniger ale vier 5 + 20 Minuten verhängte die Refs in dieser ...
14 Nov

Tüvs an der Tabellenspitze und Ice Hawks lassen nicht locker

Die nächsten Spiele wurden absolviert. Während einige Mannschaften erst ihren Erstauftritt haben, haben die Marshals bereits 3 Spiele in den Beinen, die alle erfolgreich absolviert wurden.Die Ice ...
24 Okt

Die ersten Spiele sind absolviert.

Wie jedes Jahr, weiß man nie was die kommende Saison bringen wird. Welche Mannschaft konnte sich verstärken, welche Mannschaft hat Strukturänderungen in ihrem Verein durchgeführt,... Die ersten ...

24-10-2016 19:20

Spielerstatistik

QTY Event Uhrzeit
Fröhlich Thomas 2 Strafe 14:00'
Van Dyck Roman 2 Strafe 15:37'
Fröhlich Thomas 2 Strafe 37:25'
Göbel Rene 60 MIP
Göbel Rene 5 GGT
Uhrzeit Event QTY
03:43' Tor 1 Gröbner Johann
03:43' Assist 1 Wailand Markus
03:43' Assist 1 Turk Herwig
15:42' Tor 1 Mathewson Stephen
15:42' Assist 1 Mettenheimer Laurenz
15:42' Assist 1 Mettenheimer Florian
21:23' Tor 1 Mettenheimer Laurenz
21:23' Assist 1 Mathewson Stephen
21:23' Assist 1 Mettenheimer Florian
24:07' Tor 1 Breitfuss Gerald
24:07' Assist 1 Turk Herwig
24:07' Assist 1 Ederer Clemens
51:28' Tor 1 Mettenheimer Laurenz
51:28' Assist 1 Mathewson Stephen
51:28' Assist 1 Mettenheimer Florian
11:12' Strafe 2 Breitfuss Gerald
17:25' Strafe 2 Mettenheimer Laurenz
43:05' Strafe 2 Breitfuss Gerald
MIP 60 Azmann Thomas
GGT 0 Azmann Thomas
03:43' GWG 1 Gröbner Johann

Montag Abend waren die Gummi-Eisbären zu Gast beim aktuellen Tabellenführer, der diese Position nach diesem Spiel ausbauen wollte. Im Gegensatz zu den Marshals, die bisher konstante Leistung zeigen konnte, hatten die Eisbären mit einer deutlichen Niederlage und einem überraschend hohen Sieg im Gepäck, ihre Konstanz noch nicht ganz finden können.

Lange mussten die Zuschauer auf das erste Tor nicht warten denn Gröbner Johann sorgte nach Zuspiel der Nummern 9+23 für das frühe 0:1 der Gummi-Eisbären. Das Spiel entwickelte sich ausgeglichen, die Marshals waren zwar bemüht zum Torerfolg zu kommen, scheiterten aber während der gesamten 60 Minuten, an der Defensive und dem Tormann des Gegners. Die Eisbären zeigten sich weit effizienter und nutzen ihre Gelegenheiten eiskalt. Das 0:2, noch im ersten Drittel, war die logische Folge. Nur 1:23 waren im 2.Abschnitt gespielt, als Mettenhofer Laurenz das 0:3 für sein Team erzielen konnte. Das 0:4 nur 160 Sekunde später, schien die endgültige Vorentscheidung zu sein. Die Marshals kämpften und versuchten Chancen zu generieren, scheiterten aber an diesem Abend an ihrer Abschlussschwäche. Das 0:5 in Minute 51:28, wieder durch die Nummer 20, bedeutete den Endstand in dieser, überraschend deutlich verlaufenen, Partie.

Mit diesem Sieg holten die Gummi-Eisbären die Marshals vom Ligathron und setzen sich selbst vorübergehend an die Tabellenspitze.