Playoff HF1

Playoff 1 2 3 S
HF1 Stock City Oilers 2 0 0 0
Transistor Josifgrad 4 0 0 1
             
Playoff 1 2 3 S
HF2 Ice Hawks 0 0 0 0
Gummi Eisbären 0 0 0 0

Top News

Saison 2018/19
23 Jan

Der Grunddurchgang endet in Kürze.

Und die Icehawks mausern sich durch Siege gegen den Meister Transistor Josifgrad 8:4 und Vizemeisters Stock City Oilers 6:3 zum Titelfavoriten und sie sicherten sich auch das Pickrecht. Diese drei ...
30 Dez

Alle Entscheidungen sind gefallen in der Div.B?

Sicher nicht. Mit zwei Ausnahmen Die Vienna Icelines sind aufgrund von Kaderdifferenzen mit der Liga in der laufenden Saison nicht mehr dabei. Der EC Tüv Marshals muss seine Ambitionen auf die Top 4...
16 Nov

Div. B News: LKW - Gummis 0:3 und TJ - Tüv 6:2

Die zwei Mittwoch Spiele in der Division B endeten mit 3:0 für die Gummieisbären gegen die Mannen vom LKW, sowie mit 6:2 für die Transistoren vs. Tüv Marshals. Souverän und gleichmäßig konnten sich die ...
04 Nov

LKW - Tüv 1:1 und Icelines - Gummieisbären 3:9

Während der Einstand der Tüvler in die Liga mit den alten Bekannten vom LKW Walter mit 1:1 endet, welches durchaus den Ergebnissen der letzten Saisonen entspricht, was in weiterer Folge bedeutet, ...
25 Okt

Saison 2018-2019 ist gestartet

Willkommen in der neuen Eishockeysaison der TüvHL. Die TüvHL ist eine organisatorische Zusammenlegung von der NNHL und der VHL mit dem neuen Ligasponsor Tüv Austria.  Was hat sich sonst getan in der ...
27 Mär

Ende und Aus für 2018 - Wir freuen uns auf die nächste Saison

Am 26.3.18 ging auch die Untere Play Off Serie zu Ende. Beide Mannschaften waren zufrieden, dass auch dieser Meister ausgespielt wurde. 4 x traffen die beiden Mannschaften in der NNHL 17/18 ...
22 Mär

Die NNHL hat ihren alten neuen Meister - Transistor Josifgrad

Die Entscheidung. Spiel 3. Ein Spiel der blanken Nerven und voller Emotion. So wie man Eishockey halt gerne hat. Solche Spiele gewinnen halt nie einen Schönheitspreis müssen sie auch nicht. Wenn man die Freude ...
20 Mär

Finale Spiel 2

Alle an den Finale beteiligten Mannschaften haben Lust auf ein Spiel mehr. Denn Training, oder ein Spiel untereinander macht halt weniger Spaß. Deswegen endeten das Spiel im Meister PO 5:3 für die ...
17 Mär

Finale Spiel 1

Transistor Josifgrad 3:5 Stock City Oilers lautete das Ergebnis in der Stadthalle am 14.3 nach den ersten 50 Minuten der Finalserie.  Die Stockerauer stürmten unaufenthaltsam mit 4:1 davon, hielten ...
12 Mär

Das Finale 17/18 lautet. Transistor Josifgrad vs. Stock City Oilers

Finalzeit in der NNHL Wie im vorigen Jahr stehen sich die Transistor Josifgrad und die Stock City Oilers im Best of Three Finale gegenüber. Die Transistoren setzten sich gegen den Liganeuling Ice ...

30-10-2017 19:10

Spielerstatistik

QTY Event Uhrzeit
Kritz Michael 1 Tor
Weiss Andreas 1 Assist
Diewald Christian 1 Tor
Horvath Bernhard 1 Assist
Lang Martin 1 Assist
Resch Niki 1 Tor
Kritz Michael 1 Assist
Fröhlich Thomas 1 Assist
Herglotz Helge 60 MIP
Herglotz Helge 1 GGT
Lang Martin 2 Strafe
Horvath Bernhard 2 Strafe
Mayerböck Michael 2 Strafe
Seidling Robert 2 Strafe
Uhrzeit Event QTY
Tor 1 Rydel Noah
Assist 1 Funder Patrick
MIP 60 Schnaitt Günther
GGT 3 Schnaitt Günther
Strafe 2 Kopinitz Lukas
Strafe 2 Braunsteiner Michael
Strafe 2 Huszar Christian

 Beitrag  Zwei alte Bekannte traffen sich in der ASH3 und...  diesmal gabs auch gebuchte Eiszeit. Nach einem erfolgreichen Abtasten setzten sich die Marshals, die auch ein optisches Chancenübergewicht hatten ein erstes Zeichen und gingen durch das Premieretor von Kriz Michael in Führung. Ein für die Tüvler erleichterntes 2:0 durch Diwald Christian, eines mit Marke "schön in die Ecke", folgte im zweiten Abschnitt. Die besten Chancen der Angels fanden diese bei einem 3 minütigen 5:3 Überzahlspiel vor, welches aber nichts Zählbares brachte. Die Angels blieben aber dran und verkürzten, kurz nach Ablauf eines Power Plays, auf 2:1. 2:1 bei einem Eishockeyspiel bedeutet nichts und das wussten alle Beteiligten. Die Bemühungen der Angels verstärkten sich bei diesem Spielstand, die Marshals hatten aber alles unter Kontrolle. Ein Schupfer von der Blauen durch Resch Niki fand den Weg ins Tor zum 3:1 für den Tüv, die anschließend die verbliebene Eiszeit runterspielten. Fazit: Der Einsatzwille beider Teams hat gepasst. So mancher riskierte sogar sein Gesicht zum Verhindern des Tores, wobei vermutet werden kann, dass er die im nächsten Mai stattfindende Hochzeit doch noch verhindern will.