Nach diesem Wochenende, verloren auch die Marshals ihre blütenweise Weste nach einer 4:2 (0:0;1:0;3:2) Niederlage in Bruck! Die Ice Hawks bleiben mit diesem Sieg im Kampf um die oberen PO Plätze dabei. Das Pendel in diesem Spiel hätte durchaus in beide Richtungen ausschlagen können, aber mit einem erkämpfenden 3:0 im Rücken 10 Minuten vor Spielende spielt es sich leichter und die Marshals konnten den hervorragend positionierten Goalie der Hawks erst zu spät in diesem Spiel zweimal bezwingen.

In den anderen Spielen am Wochenende setzten sich die SCO ganz klar mit einem 11:0 gegen die Beisl Bastards durch. Vermutlich wurden mit der Mannschaft experimentell aufgestellt, da es bereits nach dem ersten Drittel 9:0 für Stock City stand. Oder sie spielten für Ihren Trainer, der leider nicht anwesend sein konnte. (Man munkelt auch, es könnte gerade deswegen so gut gelaufen sein.) Auf jeden Fall dürfte die Moral bei den Beisl Bastards stimmen, denn nach einem 9:0 nicht den Kopf in das Eis zu stecken...

 

Von der dritten Partie gibts derzeit nur ein Ergebnis, welches 5:3 für die Transistoren gegen LKW Walter lautet.

Die NNHL